Elektronische Systeme sind allgegenwärtig und stellen hohe Anforderungen an Ingenieur:innen und Entwickler:innen. Grund ist die immer stärkere Verzahnung der analogen Schaltungstechnik mit Software und Algorithmik. Das Institut für Elektronik und Biomedizinische Informationstechnik widmet sich in Forschung und Lehre diesen Herausforderungen und bietet Expertise zum Entwurf komplexer analoger und digitaler elektronischer Systeme. Mit unserer Forschung liefern wir Beiträge zum maschinellen Lernen, zu eingebetteten Systemen, der Biosignalverarbeitung sowie zu neuesten Kommunikationstechnologien wie 5G und nachfolgenden Generationen.

News

Titelbild ICARUS Cover Story Sensors © MDPI
Titelbild ICARUS Cover Story Sensors © MDPI
vom

Forschungsprojekt ICARUS wird Cover Story im Sensors Journal

Prof. Marco Krondorf steuert für die Special Story des renommierten Sensors Journal im September die Cover Story „ICARUS—Very Low Power…

ICARUS Sender Tierortung © Max-Planck
Sender Tierortung © Max-Planck
vom

HTWK Leipzig übernimmt technische Leitung des Forschungsprojekts ICARUS KI

Marco Krondorf, HTWK-Professor für Nachrichtentechnik, ist seit Januar 2022 technischer Leiter des Forschungsprojekts ICARUS KI. Promovierende gesucht

Banner 26th Ka and Broadband Communications Conference © KA Konf
vom

Forschung zur Übertragungskapazität von LEO-Satellitensystemen

Prof. Marco Krondorf stellt auf „26th Ka and Broadband Communications Conference" gemeinsam mit Masteranden neueste Forschungsergebnisse vor.

vom

Vorgestellt: Prof. Marco Krondorf

Seit Jahresbeginn haben einige neue Professoren den Weg an die Fakultät Ingenieurwissenschaften der HTWK Leipzig gefunden. Einer davon ist Marco…

30.06.2021

Kooperation mit Rohde & Schwarz INRADIOS GmbH

HTWK Professor Marco Krondorf kooperiert mit Industrie im Bereich Satellitenkommunikation

HTWK Professor Marco Krondorf geht eine Forschungs- und Entwicklungskooperation mit der Firma Rohde & Schwarz INRADIOS GmbH. Ziel ist es, enger auf dem Gebiet der Satellitenkommunikation zusammenzuarbeiten. Im Zentrum der Kooperation steht der wissenschaftliche Austausch zur Algorithmik digitaler Satellitenempfänger und deren FPGA Echtzeitimplementierung. Im Rahmen der Kooperation werden mehrere Promotionen angestrebt sowie eine Vielzahl von Bachelor- und Masterarbeitsthemen vergeben. „Die Zusammenarbeit mit der HTWK Leipzig im Fachbereich Nachrichtentechnik ist eine zentrale Säule der Mitarbeitergewinnung und ein klarer Innovationstreiber. Wir schätzen die Fähigkeiten und Kompetenzen des Teams um Prof. Krondorf sehr und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit“, so R&S INRADIOS CEO Dr. S. Bittner.

Institutssprecher

Prof. Dr.-Ing. Marco Krondorf
Professur Nachrichtentechnik

Telefon: +49 (0)341 3076 1126
E-Mail: marco(dot)krondorf(at)htwk-leipzig.de


Besucheradresse Wiener-Bau

HTWK Leipzig | Fakultät Ingenieurwissenschaften
EBIT | Institut für Elektronik und Biomedizinische Informationstechnik
Wächterstraße 13
D-04107 Leipzig

Loading...

Postanschrift
HTWK Leipzig | Fakultät Ingenieurwissenschaften
EBIT | Institut für Elektronik und Biomedizinische Informationstechnik
PF 30 11 66
D-04251 Leipzig

Dekanat Fakultät Ingenieurwissenschaften
E-Mail senden | dekanat(dot)fing(at)htwk-leipzig.de
Telefon: +49 (0)341 3076 1124 (Sekretariat) | Fax: +49 (0)341 3076 1229